Topseller
Rusan 62mm Mono Adapter für Pulsar F(N)135/155 Rusan 62mm Mono Adapter für Pulsar F(N)135/155

Lieferzeit 7 - 10 Werktage

179,00 € *
Rusan Adapter 62mm Rusan Adapter 62mm

Sofort lieferbar

169,00 € *
Pulsar FN Cover Ring Adapter Metall Pulsar FN Cover Ring Adapter Metall

Lieferzeit auf Anfrage

115,00 € *
TIPP!
Pulsar Forward FN135 Pulsar Forward FN135

Lieferzeit auf Anfrage

1.130,00 € *
Pulsar Infrarotstrahler X850 Pulsar Infrarotstrahler X850

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

149,00 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dedal 552 Photonis XR5
Dedal 552 Photonis XR5

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 552 ist ein multifunktionales Nachtsichtvorsatzgerät welches Sie direkt an Ihre Tageslichtoptik wie z.B. Kamera, Spektiv, Fernglas oder Fernrohr adaptieren können, mit dem im Lieferumfang enthaltenen 2x Okular können Sie das...
8.199,00 € *
Dedal 552 Gen III schwarz-weiss Manual Gain
Dedal 552 Gen III schwarz-weiss Manual Gain

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 552 ist ein multifunktionales Nachtsichtvorsatzgerät welches Sie direkt an Ihre Tageslichtoptik wie z.B. Kamera, Spektiv, Fernglas oder Fernrohr adaptieren können, mit dem im Lieferumfang enthaltenen 2x Okular können Sie das...
6.619,00 € *
Dedal 552 Gen III schwarz-weiss IR
Dedal 552 Gen III schwarz-weiss IR

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 552 ist ein multifunktionales Nachtsichtvorsatzgerät welches Sie direkt an Ihre Tageslichtoptik wie z.B. Kamera, Spektiv, Fernglas oder Fernrohr adaptieren können, mit dem im Lieferumfang enthaltenen 2x Okular können Sie das...
6.545,00 € *
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 Photonis XR-5
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 Photonis XR-5

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal DVS-8 ist eine multifunktionale, leistungsstarke Nachtsichtbrille der neuesten Bauart, konzipiert für professionellen Anwendungen auch unter widrigen Bedienungen. Ausgestattet ist das Dedal DVS-8 mit einer leistungsstarken,...
6.339,00 € *
Dedal 552 Gen III grün Manual Gain
Dedal 552 Gen III grün Manual Gain

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 552 ist ein multifunktionales Nachtsichtvorsatzgerät welches Sie direkt an Ihre Tageslichtoptik wie z.B. Kamera, Spektiv, Fernglas oder Fernrohr adaptieren können, mit dem im Lieferumfang enthaltenen 2x Okular können Sie das...
6.325,00 € *
Dedal 552 Gen III grün IR
Dedal 552 Gen III grün IR

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 552 ist ein multifunktionales Nachtsichtvorsatzgerät welches Sie direkt an Ihre Tageslichtoptik wie z.B. Kamera, Spektiv, Fernglas oder Fernrohr adaptieren können, mit dem im Lieferumfang enthaltenen 2x Okular können Sie das...
6.249,00 € *
Dedal 370 Photonis XR-5
Dedal 370 Photonis XR-5

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 370 Nachtsichtgerät, mit DEP-Photonis XR-5 Röhren, ist ein professionelles hochleistungs Nachtsichtgerät in monokularer Ausführung. Die kompakte und leichte Bauweise, sowie eine leistungsstarke Bildverstärkerröhre machen aus...
5.999,00 € *
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 XD-4
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 XD-4

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal DVS-8 ist eine multifunktionale, leistungsstarke Nachtsichtbrille der neuesten Bauart, konzipiert für professionellen Anwendungen auch unter widrigen Bedienungen. Ausgestattet ist das Dedal DVS-8 mit einer leistungsstarken,...
5.729,00 € *
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 Generation 3 6,6x Vergrößerung
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 Generation 3 6,6x Vergrößerung

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Mit zusätzlichem 6,6x Objektiv für hohe Vergrößerungen Das Dedal DVS-8 ist eine multifunktionale, leistungsstarke Nachtsichtbrille der neuesten Bauart, konzipiert für professionellen Anwendungen auch unter widrigen Bedienungen....
5.567,00 € *
Nightlux Nachtsichtgerät DE14 AX+ ONYX AG
Nightlux Nachtsichtgerät DE14 AX+ ONYX AG

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Nachtsichtgerät DE14+ AX ONYX AG Jetzt mit regelbarer schwarz weißer ONYX Röhre für beste low light Leistung von Photonis Das DE-14 basiert auf dem NV ECO und stellt eine Weiterentwicklung dar. Es verfügt zusätzlich über eine...
5.090,00 € *
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 Generation 3
Dedal Nachtsichtbrille DVS-8 Generation 3

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal DVS-8 ist eine multifunktionale, leistungsstarke Nachtsichtbrille der neuesten Bauart, konzipiert für professionellen Anwendungen auch unter widrigen Bedienungen. Ausgestattet ist das Dedal DVS-8 mit einer leistungsstarken und...
4.999,00 € *
Dedal 370 Photonis XD-4
Dedal 370 Photonis XD-4

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 370 Nachtsichtgerät, mit DEP-Photonis XD-4 Röhren, ist ein professionelles hochleistungs Nachtsichtgerät in monokularer Ausführung. Die kompakte und leichte Bauweise, sowie eine leistungsstarke Bildverstärkerröhre machen aus...
4.695,00 € *
Nightlux PVS Mono Photonis 2041 Onyx
Nightlux PVS Mono Photonis 2041 Onyx

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Das NV PVS Mono basiert auf dem Toppseller NV Mono III . Jedoch ist das NV PVS Mono mit einem militärischen Hochleistungsobjektiv und Okular ausgestattet. Diese MIL SPEC Optiken beziehen wir direkt von einem Hersteller der unter anderem...
4.500,00 € * 4.800,00 € *
Dedal 552 mit Photonis 1441 Bildverstärkerröhren
Dedal 552 mit Photonis 1441 Bildverstärkerröhren

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 552 ist ein multifunktionales Nachtsichtvorsatzgerät welches Sie direkt an Ihre Tageslichtoptik wie z.B. Kamera, Spektiv, Fernglas oder Fernrohr adaptieren können, mit dem im Lieferumfang enthaltenen 2x Okular können Sie das...
4.499,00 € * 4.740,00 € *
Dedal 541 Nachtsichtvorsatz mit Photonis Onyx Comm Grade Bildverstärkerröhren
Dedal 541 Nachtsichtvorsatz mit Photonis Onyx Comm Grade...

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 541 wird als Vorsatzgerät an oder vor ein Spektiv, Fernglas oder mittels Adapter an ein Fotoapparat oder Camcorder montiert (Adapter nicht im Lieferumfang enthalten, können jedoch bei uns erworben werden.). So können...
4.455,00 € *
Nightlux Hunter AX+ 70 AG
Nightlux Hunter AX+ 70 AG

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Hunter AX+ 70 AG Version AG! Die Abkürzung AG steht für Adjustable Gain = einstellbare Lichtverstärkung Ausgestattet mit DEP Photonis Commercial Grade Röhren Bildauflösung mind. 64lp/mm, typ. 64-70lp/mm Das Nightlux NV Hunter...
4.390,00 € *
Nightlux Hunter AX+ 70
Nightlux Hunter AX+ 70

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Hunter AX+ 70 Ausgestattet mit DEP Photonis Commercial Grade Röhren Bildauflösung mind. 64lp/mm, typ. 64-70lp/mm Das Nightlux NV Hunter ist ein in Jägerkreisen sehr beliebtes Nachtsichtgerät mit der Möglichkeit verschiedene...
4.290,00 € *
Nightlux Hunter AX 64 AG
Nightlux Hunter AX 64 AG

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Hunter AX 64 AG Version AG! Die Abkürzung AG steht für Adjustable Gain = einstellbare Lichtverstärkung Ausgestattet mit DEP Photonis Commercial Grade Röhren Bildauflösung mind. 55lp/mm, typ. 60-64lp/mm Das Nightlux NV Hunter ist...
4.090,00 € *
Nightlux Hunter AX 64  3HD
Nightlux Hunter AX 64 3HD

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Hunter AX 64 3HD Ausgestattet mit DEP Photonis Commercial Grade Röhren Bildauflösung mind. 55lp/mm, typ. 60-64lp/mm Das Nightlux NV Hunter ist ein in Jägerkreisen sehr beliebtes Nachtsichtgerät mit der Möglichkeit verschiedene...
4.090,00 € *
Nightlux NV MAU Multi Attach Unit Nachtoptik Gen 2+ schwarz/weiss
Nightlux NV MAU Multi Attach Unit Nachtoptik Gen 2+ schwarz/weiss

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Erstes Nachtsichtvorsatzgerät mit positivem BKA Feststellungsbescheid ! Der Besitz ist erlaubt, jedoch nicht die Verwendung als Nachtzielvorsatzgerät. Das Nightlux NV MAU ( Multi Atach Unit) ist eine Neuentwicklung für Naturbeobachter,...
3.990,00 € *
Nightlux Nachtsichtbrille Goggles NV AX+ 70 (AN / PVS7B)
Nightlux Nachtsichtbrille Goggles NV AX+ 70 (AN / PVS7B)

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Nachtsichtbrille Goggles NV AX+ 70 ONYX (AN/PVS7B) Ausgestattet mit DEP Photonis Commercial Grade ONYX Röhren Die ONYX Bildverstärkerröhre ist die alteative schwarz/weiß Nachtsichttechnologie von PHOTONIS. Diverse Studien haben...
3.990,00 € *
Nightlux Nachtsichtbrille AX+ (AN/PVS7B)
Nightlux Nachtsichtbrille AX+ (AN/PVS7B)

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Nachtsichtbrille Goggles NV AX+ 70 (AN/PVS7B) Ausgestattet mit DEP Photonis Commercial Grade Röhren Bildauflösung mind. 64lp/mm, typ. 64-70lp/mm Die Nightlux Nachtsichtbrille Goggles NV ist eine Eigenentwicklung in Anlehnung an...
3.899,00 € *
Dedal 541 Nachtsichtvorsatz mit Photonis Comm Grade Bildverstärkerröhren
Dedal 541 Nachtsichtvorsatz mit Photonis Comm Grade...

Lieferzeit 2 - 4 Werktage

Das Dedal 541 wird als Vorsatzgerät an oder vor ein Spektiv, Fernglas oder mittels Adapter an ein Fotoapparat oder Camcorder montiert (Adapter nicht im Lieferumfang enthalten, können jedoch bei uns erworben werden.). So können...
3.899,00 € *
Nightlux Nachtsichtgerät NV Mono III AX+ 6,7x
Nightlux Nachtsichtgerät NV Mono III AX+ 6,7x

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Nightlux Nachtsichtgerät NV Mono III AX+ 6,7x Ausgestattet mit DEP Photonis Commercial Grade Röhren Leistung Ø: 70lp/mm, S/N 18,5, 498 µA/lm Das neue NV Mono III 6,7X ist durch seine extrem hohe Vergrößerung perfekt für Beobachtungen auf...
3.799,00 € *
1 von 10

Nachtsichtgeräte

Ohne ein hochprofessionelles Nachtsichtgerät, welches einem eine optimale Sicht selbst bei dunkelsters Nacht bietet, bleiben sie ohne Erfolg. Vegaoptics bietet Ihnen in ihrem Nachtsichtgeräte Shop für nahezu jede Form der Objekt- und Personenüberwachung das passende Nachtsichtgerät an. Bei uns hört die Beratung nach dem Kauf nicht auf. 
Für sehr viele Personengruppen wie z.B. Jäger, Detektive und Naturbeobachter und Behördenmitarbeiter die auch die nächtliche Tierwelt oder Ihre Umgebung beobachten möchten, ist ein Nachtsichtgerät ein wichtiges Werkzeug. Mit unseren Nachtsichtgeräten muss der Tag niemals enden. Unsere kompakten Nachtsichtgeräte können einfach verstaut und überall mit hin genommen werden, so dass sie jederzeit einsatzbereit sind. Nachtsichtgeräte gibt es in verschiedensten Bauweise, als monokulares Nachtsichtgerät, als binokulares Nachtsichtgerät oder auch als extra leichte Nachtsichtbrille, welche am Kopf, mittels kopfhalterung, befestigt werden kann. Somit ist es möglich für jeden Einsatzzweck ein passendes Nachtsichtgerät anzuwenden. Durch den Einsatz von verschiedensten Zubehörteilen, wie z.B. einem IR-Strahler, kann der Leistungsgrad eines Standard-Nachtsichtgerät gesteigert werden und noch besser an die individuellen Aufgaben angepasst werden.

Wir bieten Ihnen hier in unserem Shop verschiedenste Marken-Nachtsichtgeräte unterschiedlichster Hersteller, Generation 1+,2+ und 3 sowie digitale Nachtsichtgeräte an. Unser Sortiment an Nachtsichtgeräten wird dabei immer weiter ergänzt, so dass wir Ihnen auch für Produkte, die wir bisher noch nicht in unserem Onlineshop anbieten, gerne ein individuelles Angebot machen. 

Unser Lieferprogramm umfasst derzeit folgende Hersteller: Armasight, Bresser, Bushnell, Dedal, Dipol, Lynx, Minox, Night Owl, Nightlux, Pulsar und Yukon.

Bei Fragen zur Auswahl des passenden Nachtsichtgerätes oder des entsprechenden Zubehörs stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Wichtige Faktoren beim Kauf eines Nachtsichtgeräts

Überlegen Sie sich vor dem Kauf eines Nachtsichtgeräts ganz genau für welchen Zweck Sie das Gerät einsetzen möchten und was für eine Leistung Sie von diesem Gerät erwarten. Prüfen Sie außerdem zuerst den Inhalt Ihrer Geldbörse ob Ihre Erwartungen sich mit der Leistung und dem Preis auch decken. Erwarten Sie nicht beim Kauf eines Gen. 1+ Nachtsichtgerät die Leistung eines XR-5 oder Gen.3 Nachtsichtgerät. Wenn Sie sich dessen schon mal im klaren sind ist Ihnen schon sehr geholfen. Wie auch in vielen anderen Bereichen gilt auch bei der Nachtsichttechnik: Qualität hat seinen Preis.

Die Leistungsmerkmale und Technische Daten bei einem Nachtsichtgerät können in verschiedenen Kategorien eingestuft werden, die später bei der Entscheidungsfindung über den Kauf eines Nachtsichtgerätes sehr hilfreich sind. Im wesentlichen kann ein Nachtsichtgerät in 4 Bewertungskategorien eingeteilt werden, welche sind, Leistung des Nachtsichtgeräts in Bezug auf die verwendete Bildverstärkerröhre, also Gen.1, Gen.2, höher oder Digital, ein weiterer Bewertungsfaktor ist die Ergonomie eines Nachtsichtgeräts, die optische Leistung und die laufenden Betriebskosten, die Betriebskosten können bei dem ein oder anderen digitalen Nachtsichtgerät schon sehr stark ins Gewicht fallen.

Leistungsfähigkeit eines Nachtsichtgerätes

Der für die Kaufentscheidung wohl wichtigste und ausschlaggebende Faktor beim Kauf eines Nachtsichtgerätes ist die Leistung eines Nachtsichtgeräts. Die heute erhältlichen Generation 1+ bis 3 Nachtsichtgeräte (dabei spielen Generation 0 Nachtrsichtgeräte keine Rolle mehr, da veraltet) liefern ein angemessenes Ergebnis der beobachteten Objekte unter schlechten Lichtbedingungen sowie auch bei Vollmond. Ist kein Licht oder nur sehr wenig Licht vorhanden, wie es z.B. unter dichtem Laubwerk, in Höhlen, sowie Bunker und Räume ohne Fenster vorkommt ist der Einsatz einer zusätzlichen Infrarot-Beleuchtung für die optimale Leistung des Nachtsichtgerätes unerlässlich. Wird ein Nachtsichtgerät mit einem Infrarotstrahler betrieben spricht man von einem aktiven Nachtsichtgerät, dabei erzeugt der Infrarotstrahler die notwendige, jedoch in der Regel, für das bloße Auge, nicht sichtbare Beleuchtung. Für Einsatzkräfte wie z.B. Polizei, Militär oder auch für Jäger ist es wichtig zu wissen, dass eine aktive Beleuchtung, auch durch andere Benutzer von Nachsichtgeräten leicht zu erkennen ist. 
Ist es wichtig das Sie nicht entdeckt werden möchten, sollten Sie sich deshalb für den Kauf eines Nachtsichtgerät entscheiden welches in vielen Situationen ohne zusätzliche Beleuchtung auskommen kann. Ist bei bestimmten Einsatzsituationen kein Restlicht vorhanden, nützt Ihnen auch das beste Nachtsichtgerät nichts, da ja kein restliches Licht verstärkt werden kann.

Ergonomie eines Nachtsichtgerätes

Ein weiterer wichtiger Faktor bei Kauf eines Nachtsichtgerätes ist die Ergonomie des Nachtsichtgeräts.

Zur Ergonomie eines Nachtsichtgeräts gehören Funktionen wie einfaches Handling, also das Ein- und Ausschalten des Gerätes, sichere Handhabung und Bedienung auch bei Dunkelheit, oder das Austauschen der Batterien auch mit Handschuhen, sowie Gewicht und Größe! Außerdem kann es beim einschalten eines Nachtsichtgerätes zu einem störenden "Klick" Geräusch kommen. Jäger die Stunden auf dem Ansitz verbrigen sollten beim Kauf eines Nachtsichtgerätes unbedingt darauf achten das es sich leise einschalten lässt. 
Bei längeren Einsatzzeiten ist auch das Gewicht eines Nachtsichtgeräts sehr wichtig. Große und schwere Nachtsichtgeräte die mit einer Kopfhalterung getragen werden können auf die Dauer sehr ermüdend sein. Achten Sie daher beim Kauf eines Nachtsichtgerät mit Kopfhalterung auf das Gewicht des Nachtsichtgerät, 1kg und mehr ist auf die Dauer im wahrsten Sinne des Wortes, einfach nicht tragbar.

Optische Leistungsfähigkeit eines Nachtsichtgeräts

Bei der Entscheidungsfindung zum Kauf eines Nachtsichtgerätes spielt auch die Vergrößerung und das Gesichtsfeld eine wichtige Rolle. Vor dem Kauf sollte man daher schon folgendes Wissen: Die Einsatzentfernung: Seien Sie sich im Klaren auf welche Entfernungen Sie das Nachtsichtgerät einsetzen möchten und wie groß der zu beobachtende Bereich sein wird? Ein Nachtsichtgerät ohne optische Vergrößerung ist mit einem großen Sehfeld verbunden und daher perfekt geeignet für kurze und mittlere Entfernungen. Für Beobachtungen auf größerer Entfernung sollte man sich ebenfalls zuerst im Klaren sein ob es notwendig ist das zu beobachtende Objekt tatsächlich vergrößernd zu beobachten oder es nur sichtbar machen. Aus diesem Grunde ist der Bedarf an Vergrößerung unterschiedlich und es gilt der Grundsatz das eine vergrößernde Optik das Objekt nicht unbedingt sichtbar macht, denn folgende physikalischen Zusammenhänge sollte man sich immer bewusst machen. Wird der Vergrößerungsfaktor erhöht, verringert sich automatisch das Sehfeld und dadurch verringert sich auch im Verhältnis die durch das Objektiv aufgenommene Lichtmenge. Sollten Sie sich also für den Kauf eines Nachtsichtgeräts mit optischer Vergrößerung entscheiden ist ein hochwertiges Nachtsichtgerät mit hoher Leistung und Hochleistungs-Optiken die Konsequenz daraus.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Multi-Task-Fähigkeit, also die Vielseitigkeit eines Nachtsichtgeräts. Ist es je nach Einsatzsituation wichtig zwischen einer kleinen und großen Vergrößerung zu wechseln? Wenn ja, wie schnell und einfach kann der Tausch einer Optik von statten gehen? Ist die Gefahr der Verschmutzung oder Beschädigung der Bildverstärkerröhre groß, weil das Gerät geöffnet werden muss? Können die Arbeiten auch mit Handschuhen unter schwierigen Einsatzbedienungen getätigt werden?

Laufende Unterhaltskosten eines Nachtsichtgerätes

Nicht nur der momentane Einkaufspreis eines Nachtsichtgerätes sollte bei der Entscheidungsfindung der ausschlaggebende Faktor sein. Wichtig sind auch folgende Kriterien: Wie oft muss eine Bilverstärkerröhre des Nachtsichtgerätes ersetzt werden? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen? Garantie? Sind die Batterien handelsüblich und wie hoch ist die Batterielebensdauer?

Haben Sie Kritik oder Anregungen zu diesem Nachtsicht Ratgeber können Sie uns dies gerne per Kontaktformular mitteilen.

Ihr Vegaoptics Team

Aufbau eines Nachtsichtgerätes

Aufbau Nachtsichtgerät

Infrarotstrahler - und Laser für Nachtsichtgeräte

Bei einem Nachtsichtgeräte erlaubt ein Infrarot-Strahler die zusätzliche Möglichkeit das zu beobachtente Objekt zu erhellen, wenn das vorhandene Umgebungslicht (Reststrahlung) nicht mehr ausreicht, um im passiven Zustand, das heißt ohne eingeschalteten Infrarot-Strahler, eine Beobachtung durchzuführen. Infrarotbeleutungen werden als Infrarot-Laser, LED (Leuchtdioden), spezielle Glühfadenlampen oder Taschenlampen mit IR-Filter eingesetzt..
IR-Strahler mit Leuchtdioden sind für das Auge unbedenklich und haben im Gegensatz zu IR-Lasestrahler keinen eng begrenzten Leuchtkreis.
Verfügt das Nachtsichtgerät über keinen eingebauten IR-Strahler, ist es möglich, eine zusätzliche autonome IR-Beleuchtung zu verwenden. Die meisten Hersteller geben bei der Leistungsangabe ihrer IR-Strahler jedoch nicht an, daß es sich lediglich um Eingangsleistung handelt. Die Eingangsleistung eines Gerätes ist dabei nicht gleich seiner Ausgangsleistung. So strahlt etwa eine IR-Beleuchtung mit 75mW Ausgangsleistung im Gegensatz zu einer IR-Beleuchtung mit 75mW Eingangsleistung physikalisch bedingt um bis zu 70% mehr IR-Licht aus. Dieser Unterschied ist ein sehr wesentlicher Faktor bei der Benutzung eines Nachtsichtgerätes (Restlichtverstärkers) im aktiven Zustand (mit IR-Beleuchtung).
In einigen Nachtsichtgeräten werden Beleuchtungen mit 940nm Infrarot-Licht Wellenlänge benutzt, deren ausgestrahltes Licht für das menschliche Auge und die meisten Tierarten unsichtbar bleibt. Solche Geräte werden bei Militär- und Polizeioperationen eingesetzt, um die erforderliche Tarnung zu bewahren.

Jagdliche Anwendung

Eines der wichtigsten Zubehörprodukte für ein Nachtsichtgerät  oder ein jagdlich genutztes Nacht-Zielgerät ist ein Infrarotstrahler oder Infrarot Laser z.B. Laserluchs zur unsichtbaren Zusatzbeleuchtung, die den Einsatzbereich um ein Vielfaches steigern kann, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen und Problemen beim nächtlichen Schiessen.  Dies gilt für eine Nachtsichtbrille ebenso wie für ein Nachtsicht Zielfernrohr oder ein Nachtsichtgerät Fernglas, das beispielsweise bei einer Nachtsichtjagd zur Verwendung kommt. 

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Scheinwerfer oder Taschenlampe mit IR-Filter
  • Infrarotlampe mit Leuchtiode
  • Infrarotlaser
  • spezielle Glühfadenlampe

Taschenlampen stellen wegen ihrer universellen Einsetzbarkeit auch als filterlose Zielbeleuchtung oder einfach nur zur Aufhellung auf dem Weg zum Auto etc. eine gute Wahl dar. Jedoch ist man mit einer Taschenlampe für jeden schon auf sehr große Entfernung sichtbar. Als Alternative bietet sich der Einsatz von IR-Straler und IR-Laser an. Dies hat den Vorteil, daß man seinen Lagestandort nicht preisgibt, zumindest solange nicht, solange nicht zufälligerweise der Reviernachbar sein Nachtsichtgerät einsetzt. Daher empfiehlt es sich auch mit IR-Strahler sehr sparsam umzugehen. Achten sie daher auch darauf ob der IR-Strahler mit einem Kabelschalter erhältlich ist. Bei Laserluchs-Lasern ist dies optional möglich. Eine weiteren Einfluss auf die Kaufentscheidung sollte auch haben, ob es für die IR-Lampe eine Befestigungsmöglichkeiten am Nachtsichtgerät, Zielfernrohr oder anderswo gibt. Als flexibel einsetzbar hat sich unser universal Lampenhalter erwiesen.

Im Nachtsichtgerät Shop von Vegaoptics findet man natürlich zu jedem angebotenen Nachtsichtgerät einen passenden IR-Strahler oder IR-Laser.

Nachtsichtbrillen

Auch die Nachtsichtbrille kommt, wie auch viele andere Entwicklungen aus diesem Sektor aus dem militärischem Bereich. Zur optimalen Orientierung weisen Nachtsichtbrillen allerdings keine Option zur Vergrößerung auf. Im Laufe der Zeit wurden sowohl Militär, als auch Polizei-Sondereinheiten mit Nachtsichtbrillen ausgestattet, da sie sich besonders für unentdeckte Annährungen oder Zugriff eignen.

Allerdings zeigte sich schnell, daß die neue Technik mit den vorhandenen Zielhilfsmitteln oft nicht kompatibel waren. So war der Augenabstand für die Verwendung mit normalen Zielfernrohren zu kurz und der Fokussierungsumfang der Brillen meist zu klein. Im Übrigen ermöglichte die Kopfhaltung oder das Brillengehäuse weder einen vernünftigen Anschlag, noch eine bequeme Kopfhalterung. Leuchtpunktzielgeräte blendeten durch den vergleichsweise hellen Punkt und bewirkten ein Ansprechen der Verstärkungsregelung oder des Blendschutzes. Dies trat auch bei einigen Laser-Zielfernrohren auf.

Selbst Nachtsichtgeräte konnten nicht ohne Weiteres durch die Nachtsichtbrille benutzt werden. Dadurch, daß die meisten Nachtsichtgeräte nur mit einem mittig angeordneten Objektiv ausgestattet sind, zwang es den jeweiligen Schützen zu unmöglichen Verrenkungen, wollte er damit über eine mechanische Zieleinrichtung zielen.

Um die Vorteile der Nachtsichtbrillen gerade im Feuerkampf nutzen zu können, erfuhren die einzelnen Systemkomponenten (Brillen und Visierhilfen) verschiedene Modifikationen:

 

- Nachtsichtbrillen mit zwei Objektiven und Röhrensystemen

- Nachtsichtbrillen mit einseitigem Objektiv auf der Schießhandseite

- Zielfernrohre mit vergrößtertem Augenabstand

- Leuchtpunktzielgeräte mit extrem abdimmbarem Lichtpunkt oder zweiter Diode mit Ausstrahlung im unsichtbaren Frequenzspektrum

- schwach oder unsichtbar emittierende Laser

 

An eine Nachtsichtbrille für die beschriebene Kombilösung bestehen folgende Anforderungen:

Für beste Ergebnisse ist eine Abstimmung von Nachtsichtbrille und Zielhilfe erforderlich, d. h. daß das besondere Spektrum, in dem die Brille arbeitet, von der Zieloptik durchgelassen werden muß. Geräte der ersten Generation liefern ohne infrarote Zusatzbeleuchtung keine akzeptable Bildqualität und ermöglichen selten mehr als 30 m effektive Reichweite mit dem Kombisystem. Die Brille sollte also mindesens einen Bildverstärker der 2. Generation haben.

Hinsichtlich des räumlichen Sehens wäre eine Brille mit zwei Verstärkersystemen von Vorteil. Hat die Brille nur ein Objektiv, muß dieses auf der Seite des zielenden Auges sein, weil sonst der Durchblick durch das Zielgerät mit der Brille eine verkrampfte Kopfstellung erfordert. Monokulare Geräte sind auch geeignet, sofern sie nur vor dem Zielauge platziert sind. Biokulare Geräte müssen eine Schärfejustierung für beide Augen erlauben. Der Verstellumfang muß so bemessen sein, daß man das Zielbild des Leuchtpunktzielgerätes scharf erkenn kann.

Die Kopfhalterung muß gut gepolstert sei. Weiter muß eine sichere Befestigung des Gerätes am Kopf  möglich sein. Eine dauernde gesenkte oder erhobene Kopfhaltung würde schnell ermüdend wirken. Beim Schießen darf die Brille nicht durch den Rückstoß abgeworfen werden und das Auf- und Absetzen darf nicht zur Fummelei ausarten. Vorteilhaft ist eine Abstützung im ganzen Gesicht, ähnlich wie bei einer Taucherbrille. Der Nachtsichtteil sollte nach oben weggeklappt werden können. Sinvoll sind auch Seitenlichtblenden.

Nachschaltgeräte

Die Anbringung der auch als Okularbooster bezeichneten Nachschaltgeräte erfolgt am Zielfernrohr-Okular. Das Gerät muß das winzige Bild der Austrittspupille vergrößern und verstärken. Auch hier braucht man ein schon vorhandenes, eingeschossenes Zielfernrohr mitsamt Montage (beides mit entsprechender Stabilität). Das Problem einer möglichen Verlagerung des Treffpunktes bei Nicht-Fluchten der optischen Geräteachsen tritt nicht auf, und wie bei den Vorsatzgeräten sind auch hier Absehen und Vergrößerng wie vom Zielfernrohr her gewohnt. Aufgrund der vielen, notwendigerweise auf Tageslicht optimierten Linsen im Zielfernrohr erreicht nur realtiv wenig verwertbares Licht das Nachtsichtgerät; ein Teil wird von Linsen, Beschichtungen etc. geschluckt. Außerdem befindet sich das Verstärkergerät zwischen Zielfernrohr und Auge. Der nötige Augenabstand zur Zielhilfe verringert sich, die Wahrscheinlichkeit, gerade bei rückstoßstarken Waffen das Nachtsichtgerät ans oder ins Auge geknallt zu kriegen, nimmt zu. Und wegen des beschränkten Abstands zwischen Zielfernrohr und Auge ist die Baugröße bzw. Länge dieses Gerätetypes stark eingeschränkt , wodurch auch Leistung und Robustheit limitiert werden. Setzt man das Zielfernrohr nach vorne, um wenigstens einigermaßen Augenabstand zum Nachtsichtgerät-Okular zu kriegen (der aber wegen einer möglichen Verkleinerung des Einblickes auch beschränkt ist - entfernen Sie einmal Ihr Fernglas oder Zielfernrohr langsam vom Auge weg. Der sichtbare Bildausschnitt wird immer kleiner), wird der Einblick ins Zielfernrohr abgenommenem Nachtsichtgerät immer unkomfortabler.

Die Firma Remington offeriert in ihren Behördenkatalog ein Gerät der Firma Henry´s Technical Services Inc. Und sogar hier wird, allerdings geschickt verbrämt, auf die o. a. Nachteile hingewiesen, ebenso wie auf die Notwendigkeit der Zielfernrohr-Vorverlegung. Und wenn schon in der Werbung für eine echte Nachtzielhilfe vor deren Eigenheiten bzw. Nachteilen gewarnt wird, wie gut kann ein nicht eigens für diesen Zweck konstruiertes, normales Nachtsichtgerät sein, das man für diese Anwendungen mißbraucht?

Eine Zwitterstellung zwischen den reinen Nachtzielgeräten und aufrüstbaren Zielfernrohren stellen Zielfernrohre dar, deren Okularteil gegen ein Nachtsichtgerät ausgetauscht werden kann.

Die Idee hinter diesen Zielvorrichtungen ist zweifelsohne bestechend. Allerdins stellt diese Kategorie Universal-Tag- und Nachtzielgerät kaum einen goldenen Mittelweg oder gar eine Universallösung dar, eher einen Kompromiss in beide Richtungen. Daß die meisten dieser im Handel befindlichen Geräte schon ab Werk für die Aufnahme eines sogenannten Infrarot-Aufhellers, also einer Infrarot-Lichtquelle eingericht sind, spricht für sich (laut Werbeprospekt für Jagd in lichtarmen Bereichen wie Höhlen). Dieser Gerätetyp ist ausschließlich für jagliche Anwendungen gedacht - im militärischen oder polizeilichen Einsatzwürde so eien Zusatzbeleuchtung geradzu eine Einladung darstellen, den so ausgerüsteten Schützen unter Feuer zu nehmen. Wie Tests ergaben, bleibt der nächtliche Nutzen ohne leistungsstarke Infrarot-Unterstützung vergleichsweise klein.

Unter Berücksichtigung des Nachtsehvermögens einiger Tierarten kann die Verwendung von Infrarot-Lichtquellen problematisch sein, wie andernorts schon erwähnt wurde.

Der Klassiker diese Gerätetyps stammt von der Firma Hakko, die Vision All Day and Night Scopes werden in verschiedenen Ausführungen hinsichtlich Vergrößerung und Objektiv-Durchmesser angeboten. Auch aus Russland bzw. den USA kommen vergleichbare Geräte.

Im Gegensatz zu den Okularboostern stimmt hier der Augenabstand bei aufgesetztem Nachtsichtteil, weil er anstatt des Okulars aufgesetzt wird und nicht zusätzlich. Auch hinsichtlich der Linsenoptimierung kann hier der Nachtsichtbereich stärker berücksichtigt werden, zumindest theoretisch.

Eine effektive Abdichtung und Stickstoffhüllung des Gehäuses wie bei anderen Qualitätszielfernrohren kann hier nur eingeschränkt erfolgen. Somit muß man gerade im sensiblen Übergangsbereich zwischen dem Zielfernrohr-Körper und dem optischen Okular bzw. dem Nachtsichtgerät mit Kondenserscheinungen rechnen. Inwieweit die notwendigerweise sehr feinen und verschmutzungsempfindlichen Passungen und Gewinde dem rauen Gebrauch im Felde bzw. häufigem Wechsel standhalten, bleibt der Phantasie des Lesers überlassen.


Ohne ein hochprofessionelles Nachtsichtgerät, welches einem eine optimale Sicht selbst bei dunkelsters Nacht bietet, bleiben sie ohne Erfolg. Vegaoptics bietet Ihnen in ihrem Nachtsichtgeräte Shop... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nachtsichtgeräte

Ohne ein hochprofessionelles Nachtsichtgerät, welches einem eine optimale Sicht selbst bei dunkelsters Nacht bietet, bleiben sie ohne Erfolg. Vegaoptics bietet Ihnen in ihrem Nachtsichtgeräte Shop für nahezu jede Form der Objekt- und Personenüberwachung das passende Nachtsichtgerät an. Bei uns hört die Beratung nach dem Kauf nicht auf. 
Für sehr viele Personengruppen wie z.B. Jäger, Detektive und Naturbeobachter und Behördenmitarbeiter die auch die nächtliche Tierwelt oder Ihre Umgebung beobachten möchten, ist ein Nachtsichtgerät ein wichtiges Werkzeug. Mit unseren Nachtsichtgeräten muss der Tag niemals enden. Unsere kompakten Nachtsichtgeräte können einfach verstaut und überall mit hin genommen werden, so dass sie jederzeit einsatzbereit sind. Nachtsichtgeräte gibt es in verschiedensten Bauweise, als monokulares Nachtsichtgerät, als binokulares Nachtsichtgerät oder auch als extra leichte Nachtsichtbrille, welche am Kopf, mittels kopfhalterung, befestigt werden kann. Somit ist es möglich für jeden Einsatzzweck ein passendes Nachtsichtgerät anzuwenden. Durch den Einsatz von verschiedensten Zubehörteilen, wie z.B. einem IR-Strahler, kann der Leistungsgrad eines Standard-Nachtsichtgerät gesteigert werden und noch besser an die individuellen Aufgaben angepasst werden.

Wir bieten Ihnen hier in unserem Shop verschiedenste Marken-Nachtsichtgeräte unterschiedlichster Hersteller, Generation 1+,2+ und 3 sowie digitale Nachtsichtgeräte an. Unser Sortiment an Nachtsichtgeräten wird dabei immer weiter ergänzt, so dass wir Ihnen auch für Produkte, die wir bisher noch nicht in unserem Onlineshop anbieten, gerne ein individuelles Angebot machen. 

Unser Lieferprogramm umfasst derzeit folgende Hersteller: Armasight, Bresser, Bushnell, Dedal, Dipol, Lynx, Minox, Night Owl, Nightlux, Pulsar und Yukon.

Bei Fragen zur Auswahl des passenden Nachtsichtgerätes oder des entsprechenden Zubehörs stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite.

Wichtige Faktoren beim Kauf eines Nachtsichtgeräts

Überlegen Sie sich vor dem Kauf eines Nachtsichtgeräts ganz genau für welchen Zweck Sie das Gerät einsetzen möchten und was für eine Leistung Sie von diesem Gerät erwarten. Prüfen Sie außerdem zuerst den Inhalt Ihrer Geldbörse ob Ihre Erwartungen sich mit der Leistung und dem Preis auch decken. Erwarten Sie nicht beim Kauf eines Gen. 1+ Nachtsichtgerät die Leistung eines XR-5 oder Gen.3 Nachtsichtgerät. Wenn Sie sich dessen schon mal im klaren sind ist Ihnen schon sehr geholfen. Wie auch in vielen anderen Bereichen gilt auch bei der Nachtsichttechnik: Qualität hat seinen Preis.

Die Leistungsmerkmale und Technische Daten bei einem Nachtsichtgerät können in verschiedenen Kategorien eingestuft werden, die später bei der Entscheidungsfindung über den Kauf eines Nachtsichtgerätes sehr hilfreich sind. Im wesentlichen kann ein Nachtsichtgerät in 4 Bewertungskategorien eingeteilt werden, welche sind, Leistung des Nachtsichtgeräts in Bezug auf die verwendete Bildverstärkerröhre, also Gen.1, Gen.2, höher oder Digital, ein weiterer Bewertungsfaktor ist die Ergonomie eines Nachtsichtgeräts, die optische Leistung und die laufenden Betriebskosten, die Betriebskosten können bei dem ein oder anderen digitalen Nachtsichtgerät schon sehr stark ins Gewicht fallen.

Leistungsfähigkeit eines Nachtsichtgerätes

Der für die Kaufentscheidung wohl wichtigste und ausschlaggebende Faktor beim Kauf eines Nachtsichtgerätes ist die Leistung eines Nachtsichtgeräts. Die heute erhältlichen Generation 1+ bis 3 Nachtsichtgeräte (dabei spielen Generation 0 Nachtrsichtgeräte keine Rolle mehr, da veraltet) liefern ein angemessenes Ergebnis der beobachteten Objekte unter schlechten Lichtbedingungen sowie auch bei Vollmond. Ist kein Licht oder nur sehr wenig Licht vorhanden, wie es z.B. unter dichtem Laubwerk, in Höhlen, sowie Bunker und Räume ohne Fenster vorkommt ist der Einsatz einer zusätzlichen Infrarot-Beleuchtung für die optimale Leistung des Nachtsichtgerätes unerlässlich. Wird ein Nachtsichtgerät mit einem Infrarotstrahler betrieben spricht man von einem aktiven Nachtsichtgerät, dabei erzeugt der Infrarotstrahler die notwendige, jedoch in der Regel, für das bloße Auge, nicht sichtbare Beleuchtung. Für Einsatzkräfte wie z.B. Polizei, Militär oder auch für Jäger ist es wichtig zu wissen, dass eine aktive Beleuchtung, auch durch andere Benutzer von Nachsichtgeräten leicht zu erkennen ist. 
Ist es wichtig das Sie nicht entdeckt werden möchten, sollten Sie sich deshalb für den Kauf eines Nachtsichtgerät entscheiden welches in vielen Situationen ohne zusätzliche Beleuchtung auskommen kann. Ist bei bestimmten Einsatzsituationen kein Restlicht vorhanden, nützt Ihnen auch das beste Nachtsichtgerät nichts, da ja kein restliches Licht verstärkt werden kann.

Ergonomie eines Nachtsichtgerätes

Ein weiterer wichtiger Faktor bei Kauf eines Nachtsichtgerätes ist die Ergonomie des Nachtsichtgeräts.

Zur Ergonomie eines Nachtsichtgeräts gehören Funktionen wie einfaches Handling, also das Ein- und Ausschalten des Gerätes, sichere Handhabung und Bedienung auch bei Dunkelheit, oder das Austauschen der Batterien auch mit Handschuhen, sowie Gewicht und Größe! Außerdem kann es beim einschalten eines Nachtsichtgerätes zu einem störenden "Klick" Geräusch kommen. Jäger die Stunden auf dem Ansitz verbrigen sollten beim Kauf eines Nachtsichtgerätes unbedingt darauf achten das es sich leise einschalten lässt. 
Bei längeren Einsatzzeiten ist auch das Gewicht eines Nachtsichtgeräts sehr wichtig. Große und schwere Nachtsichtgeräte die mit einer Kopfhalterung getragen werden können auf die Dauer sehr ermüdend sein. Achten Sie daher beim Kauf eines Nachtsichtgerät mit Kopfhalterung auf das Gewicht des Nachtsichtgerät, 1kg und mehr ist auf die Dauer im wahrsten Sinne des Wortes, einfach nicht tragbar.

Optische Leistungsfähigkeit eines Nachtsichtgeräts

Bei der Entscheidungsfindung zum Kauf eines Nachtsichtgerätes spielt auch die Vergrößerung und das Gesichtsfeld eine wichtige Rolle. Vor dem Kauf sollte man daher schon folgendes Wissen: Die Einsatzentfernung: Seien Sie sich im Klaren auf welche Entfernungen Sie das Nachtsichtgerät einsetzen möchten und wie groß der zu beobachtende Bereich sein wird? Ein Nachtsichtgerät ohne optische Vergrößerung ist mit einem großen Sehfeld verbunden und daher perfekt geeignet für kurze und mittlere Entfernungen. Für Beobachtungen auf größerer Entfernung sollte man sich ebenfalls zuerst im Klaren sein ob es notwendig ist das zu beobachtende Objekt tatsächlich vergrößernd zu beobachten oder es nur sichtbar machen. Aus diesem Grunde ist der Bedarf an Vergrößerung unterschiedlich und es gilt der Grundsatz das eine vergrößernde Optik das Objekt nicht unbedingt sichtbar macht, denn folgende physikalischen Zusammenhänge sollte man sich immer bewusst machen. Wird der Vergrößerungsfaktor erhöht, verringert sich automatisch das Sehfeld und dadurch verringert sich auch im Verhältnis die durch das Objektiv aufgenommene Lichtmenge. Sollten Sie sich also für den Kauf eines Nachtsichtgeräts mit optischer Vergrößerung entscheiden ist ein hochwertiges Nachtsichtgerät mit hoher Leistung und Hochleistungs-Optiken die Konsequenz daraus.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Multi-Task-Fähigkeit, also die Vielseitigkeit eines Nachtsichtgeräts. Ist es je nach Einsatzsituation wichtig zwischen einer kleinen und großen Vergrößerung zu wechseln? Wenn ja, wie schnell und einfach kann der Tausch einer Optik von statten gehen? Ist die Gefahr der Verschmutzung oder Beschädigung der Bildverstärkerröhre groß, weil das Gerät geöffnet werden muss? Können die Arbeiten auch mit Handschuhen unter schwierigen Einsatzbedienungen getätigt werden?

Laufende Unterhaltskosten eines Nachtsichtgerätes

Nicht nur der momentane Einkaufspreis eines Nachtsichtgerätes sollte bei der Entscheidungsfindung der ausschlaggebende Faktor sein. Wichtig sind auch folgende Kriterien: Wie oft muss eine Bilverstärkerröhre des Nachtsichtgerätes ersetzt werden? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit von Ausfällen? Garantie? Sind die Batterien handelsüblich und wie hoch ist die Batterielebensdauer?

Haben Sie Kritik oder Anregungen zu diesem Nachtsicht Ratgeber können Sie uns dies gerne per Kontaktformular mitteilen.

Ihr Vegaoptics Team

Aufbau eines Nachtsichtgerätes

Aufbau Nachtsichtgerät

Infrarotstrahler - und Laser für Nachtsichtgeräte

Bei einem Nachtsichtgeräte erlaubt ein Infrarot-Strahler die zusätzliche Möglichkeit das zu beobachtente Objekt zu erhellen, wenn das vorhandene Umgebungslicht (Reststrahlung) nicht mehr ausreicht, um im passiven Zustand, das heißt ohne eingeschalteten Infrarot-Strahler, eine Beobachtung durchzuführen. Infrarotbeleutungen werden als Infrarot-Laser, LED (Leuchtdioden), spezielle Glühfadenlampen oder Taschenlampen mit IR-Filter eingesetzt..
IR-Strahler mit Leuchtdioden sind für das Auge unbedenklich und haben im Gegensatz zu IR-Lasestrahler keinen eng begrenzten Leuchtkreis.
Verfügt das Nachtsichtgerät über keinen eingebauten IR-Strahler, ist es möglich, eine zusätzliche autonome IR-Beleuchtung zu verwenden. Die meisten Hersteller geben bei der Leistungsangabe ihrer IR-Strahler jedoch nicht an, daß es sich lediglich um Eingangsleistung handelt. Die Eingangsleistung eines Gerätes ist dabei nicht gleich seiner Ausgangsleistung. So strahlt etwa eine IR-Beleuchtung mit 75mW Ausgangsleistung im Gegensatz zu einer IR-Beleuchtung mit 75mW Eingangsleistung physikalisch bedingt um bis zu 70% mehr IR-Licht aus. Dieser Unterschied ist ein sehr wesentlicher Faktor bei der Benutzung eines Nachtsichtgerätes (Restlichtverstärkers) im aktiven Zustand (mit IR-Beleuchtung).
In einigen Nachtsichtgeräten werden Beleuchtungen mit 940nm Infrarot-Licht Wellenlänge benutzt, deren ausgestrahltes Licht für das menschliche Auge und die meisten Tierarten unsichtbar bleibt. Solche Geräte werden bei Militär- und Polizeioperationen eingesetzt, um die erforderliche Tarnung zu bewahren.

Jagdliche Anwendung

Eines der wichtigsten Zubehörprodukte für ein Nachtsichtgerät  oder ein jagdlich genutztes Nacht-Zielgerät ist ein Infrarotstrahler oder Infrarot Laser z.B. Laserluchs zur unsichtbaren Zusatzbeleuchtung, die den Einsatzbereich um ein Vielfaches steigern kann, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen und Problemen beim nächtlichen Schiessen.  Dies gilt für eine Nachtsichtbrille ebenso wie für ein Nachtsicht Zielfernrohr oder ein Nachtsichtgerät Fernglas, das beispielsweise bei einer Nachtsichtjagd zur Verwendung kommt. 

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Scheinwerfer oder Taschenlampe mit IR-Filter
  • Infrarotlampe mit Leuchtiode
  • Infrarotlaser
  • spezielle Glühfadenlampe

Taschenlampen stellen wegen ihrer universellen Einsetzbarkeit auch als filterlose Zielbeleuchtung oder einfach nur zur Aufhellung auf dem Weg zum Auto etc. eine gute Wahl dar. Jedoch ist man mit einer Taschenlampe für jeden schon auf sehr große Entfernung sichtbar. Als Alternative bietet sich der Einsatz von IR-Straler und IR-Laser an. Dies hat den Vorteil, daß man seinen Lagestandort nicht preisgibt, zumindest solange nicht, solange nicht zufälligerweise der Reviernachbar sein Nachtsichtgerät einsetzt. Daher empfiehlt es sich auch mit IR-Strahler sehr sparsam umzugehen. Achten sie daher auch darauf ob der IR-Strahler mit einem Kabelschalter erhältlich ist. Bei Laserluchs-Lasern ist dies optional möglich. Eine weiteren Einfluss auf die Kaufentscheidung sollte auch haben, ob es für die IR-Lampe eine Befestigungsmöglichkeiten am Nachtsichtgerät, Zielfernrohr oder anderswo gibt. Als flexibel einsetzbar hat sich unser universal Lampenhalter erwiesen.

Im Nachtsichtgerät Shop von Vegaoptics findet man natürlich zu jedem angebotenen Nachtsichtgerät einen passenden IR-Strahler oder IR-Laser.

Nachtsichtbrillen

Auch die Nachtsichtbrille kommt, wie auch viele andere Entwicklungen aus diesem Sektor aus dem militärischem Bereich. Zur optimalen Orientierung weisen Nachtsichtbrillen allerdings keine Option zur Vergrößerung auf. Im Laufe der Zeit wurden sowohl Militär, als auch Polizei-Sondereinheiten mit Nachtsichtbrillen ausgestattet, da sie sich besonders für unentdeckte Annährungen oder Zugriff eignen.

Allerdings zeigte sich schnell, daß die neue Technik mit den vorhandenen Zielhilfsmitteln oft nicht kompatibel waren. So war der Augenabstand für die Verwendung mit normalen Zielfernrohren zu kurz und der Fokussierungsumfang der Brillen meist zu klein. Im Übrigen ermöglichte die Kopfhaltung oder das Brillengehäuse weder einen vernünftigen Anschlag, noch eine bequeme Kopfhalterung. Leuchtpunktzielgeräte blendeten durch den vergleichsweise hellen Punkt und bewirkten ein Ansprechen der Verstärkungsregelung oder des Blendschutzes. Dies trat auch bei einigen Laser-Zielfernrohren auf.

Selbst Nachtsichtgeräte konnten nicht ohne Weiteres durch die Nachtsichtbrille benutzt werden. Dadurch, daß die meisten Nachtsichtgeräte nur mit einem mittig angeordneten Objektiv ausgestattet sind, zwang es den jeweiligen Schützen zu unmöglichen Verrenkungen, wollte er damit über eine mechanische Zieleinrichtung zielen.

Um die Vorteile der Nachtsichtbrillen gerade im Feuerkampf nutzen zu können, erfuhren die einzelnen Systemkomponenten (Brillen und Visierhilfen) verschiedene Modifikationen:

 

- Nachtsichtbrillen mit zwei Objektiven und Röhrensystemen

- Nachtsichtbrillen mit einseitigem Objektiv auf der Schießhandseite

- Zielfernrohre mit vergrößtertem Augenabstand

- Leuchtpunktzielgeräte mit extrem abdimmbarem Lichtpunkt oder zweiter Diode mit Ausstrahlung im unsichtbaren Frequenzspektrum

- schwach oder unsichtbar emittierende Laser

 

An eine Nachtsichtbrille für die beschriebene Kombilösung bestehen folgende Anforderungen:

Für beste Ergebnisse ist eine Abstimmung von Nachtsichtbrille und Zielhilfe erforderlich, d. h. daß das besondere Spektrum, in dem die Brille arbeitet, von der Zieloptik durchgelassen werden muß. Geräte der ersten Generation liefern ohne infrarote Zusatzbeleuchtung keine akzeptable Bildqualität und ermöglichen selten mehr als 30 m effektive Reichweite mit dem Kombisystem. Die Brille sollte also mindesens einen Bildverstärker der 2. Generation haben.

Hinsichtlich des räumlichen Sehens wäre eine Brille mit zwei Verstärkersystemen von Vorteil. Hat die Brille nur ein Objektiv, muß dieses auf der Seite des zielenden Auges sein, weil sonst der Durchblick durch das Zielgerät mit der Brille eine verkrampfte Kopfstellung erfordert. Monokulare Geräte sind auch geeignet, sofern sie nur vor dem Zielauge platziert sind. Biokulare Geräte müssen eine Schärfejustierung für beide Augen erlauben. Der Verstellumfang muß so bemessen sein, daß man das Zielbild des Leuchtpunktzielgerätes scharf erkenn kann.

Die Kopfhalterung muß gut gepolstert sei. Weiter muß eine sichere Befestigung des Gerätes am Kopf  möglich sein. Eine dauernde gesenkte oder erhobene Kopfhaltung würde schnell ermüdend wirken. Beim Schießen darf die Brille nicht durch den Rückstoß abgeworfen werden und das Auf- und Absetzen darf nicht zur Fummelei ausarten. Vorteilhaft ist eine Abstützung im ganzen Gesicht, ähnlich wie bei einer Taucherbrille. Der Nachtsichtteil sollte nach oben weggeklappt werden können. Sinvoll sind auch Seitenlichtblenden.

Nachschaltgeräte

Die Anbringung der auch als Okularbooster bezeichneten Nachschaltgeräte erfolgt am Zielfernrohr-Okular. Das Gerät muß das winzige Bild der Austrittspupille vergrößern und verstärken. Auch hier braucht man ein schon vorhandenes, eingeschossenes Zielfernrohr mitsamt Montage (beides mit entsprechender Stabilität). Das Problem einer möglichen Verlagerung des Treffpunktes bei Nicht-Fluchten der optischen Geräteachsen tritt nicht auf, und wie bei den Vorsatzgeräten sind auch hier Absehen und Vergrößerng wie vom Zielfernrohr her gewohnt. Aufgrund der vielen, notwendigerweise auf Tageslicht optimierten Linsen im Zielfernrohr erreicht nur realtiv wenig verwertbares Licht das Nachtsichtgerät; ein Teil wird von Linsen, Beschichtungen etc. geschluckt. Außerdem befindet sich das Verstärkergerät zwischen Zielfernrohr und Auge. Der nötige Augenabstand zur Zielhilfe verringert sich, die Wahrscheinlichkeit, gerade bei rückstoßstarken Waffen das Nachtsichtgerät ans oder ins Auge geknallt zu kriegen, nimmt zu. Und wegen des beschränkten Abstands zwischen Zielfernrohr und Auge ist die Baugröße bzw. Länge dieses Gerätetypes stark eingeschränkt , wodurch auch Leistung und Robustheit limitiert werden. Setzt man das Zielfernrohr nach vorne, um wenigstens einigermaßen Augenabstand zum Nachtsichtgerät-Okular zu kriegen (der aber wegen einer möglichen Verkleinerung des Einblickes auch beschränkt ist - entfernen Sie einmal Ihr Fernglas oder Zielfernrohr langsam vom Auge weg. Der sichtbare Bildausschnitt wird immer kleiner), wird der Einblick ins Zielfernrohr abgenommenem Nachtsichtgerät immer unkomfortabler.

Die Firma Remington offeriert in ihren Behördenkatalog ein Gerät der Firma Henry´s Technical Services Inc. Und sogar hier wird, allerdings geschickt verbrämt, auf die o. a. Nachteile hingewiesen, ebenso wie auf die Notwendigkeit der Zielfernrohr-Vorverlegung. Und wenn schon in der Werbung für eine echte Nachtzielhilfe vor deren Eigenheiten bzw. Nachteilen gewarnt wird, wie gut kann ein nicht eigens für diesen Zweck konstruiertes, normales Nachtsichtgerät sein, das man für diese Anwendungen mißbraucht?

Eine Zwitterstellung zwischen den reinen Nachtzielgeräten und aufrüstbaren Zielfernrohren stellen Zielfernrohre dar, deren Okularteil gegen ein Nachtsichtgerät ausgetauscht werden kann.

Die Idee hinter diesen Zielvorrichtungen ist zweifelsohne bestechend. Allerdins stellt diese Kategorie Universal-Tag- und Nachtzielgerät kaum einen goldenen Mittelweg oder gar eine Universallösung dar, eher einen Kompromiss in beide Richtungen. Daß die meisten dieser im Handel befindlichen Geräte schon ab Werk für die Aufnahme eines sogenannten Infrarot-Aufhellers, also einer Infrarot-Lichtquelle eingericht sind, spricht für sich (laut Werbeprospekt für Jagd in lichtarmen Bereichen wie Höhlen). Dieser Gerätetyp ist ausschließlich für jagliche Anwendungen gedacht - im militärischen oder polizeilichen Einsatzwürde so eien Zusatzbeleuchtung geradzu eine Einladung darstellen, den so ausgerüsteten Schützen unter Feuer zu nehmen. Wie Tests ergaben, bleibt der nächtliche Nutzen ohne leistungsstarke Infrarot-Unterstützung vergleichsweise klein.

Unter Berücksichtigung des Nachtsehvermögens einiger Tierarten kann die Verwendung von Infrarot-Lichtquellen problematisch sein, wie andernorts schon erwähnt wurde.

Der Klassiker diese Gerätetyps stammt von der Firma Hakko, die Vision All Day and Night Scopes werden in verschiedenen Ausführungen hinsichtlich Vergrößerung und Objektiv-Durchmesser angeboten. Auch aus Russland bzw. den USA kommen vergleichbare Geräte.

Im Gegensatz zu den Okularboostern stimmt hier der Augenabstand bei aufgesetztem Nachtsichtteil, weil er anstatt des Okulars aufgesetzt wird und nicht zusätzlich. Auch hinsichtlich der Linsenoptimierung kann hier der Nachtsichtbereich stärker berücksichtigt werden, zumindest theoretisch.

Eine effektive Abdichtung und Stickstoffhüllung des Gehäuses wie bei anderen Qualitätszielfernrohren kann hier nur eingeschränkt erfolgen. Somit muß man gerade im sensiblen Übergangsbereich zwischen dem Zielfernrohr-Körper und dem optischen Okular bzw. dem Nachtsichtgerät mit Kondenserscheinungen rechnen. Inwieweit die notwendigerweise sehr feinen und verschmutzungsempfindlichen Passungen und Gewinde dem rauen Gebrauch im Felde bzw. häufigem Wechsel standhalten, bleibt der Phantasie des Lesers überlassen.


Zuletzt angesehen