ERA-TAC SWK Halter mit Libelle ø36mm

ERA-TAC SWK Halter mit Libelle ø36mm
103,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 100 Euro Versandkostenfrei innerhalb Deutschland (Ausg. Waffen und Munition)

Lieferzeit 4 - 7 Tage

  • T0940-0001
Dieser Halter ermöglicht das Anbringen eines Schusswinkelkompensators. Gleichzeitig ist eine... mehr

Produktinformationen "ERA-TAC SWK Halter mit Libelle ø36mm"

Dieser Halter ermöglicht das Anbringen eines Schusswinkelkompensators. Gleichzeitig ist eine Libelle integriert für das horizontale Ausrichten der Waffe. Geeignet für Zielfernrohre und ERA-TAC Montagen mit einem Durchmesser von 36mm.  Beim präzisen Schuss auf große Entfernung, auf sehr hoch oder sehr niedrig liegende Ziele, muss aufgrund der abweichenden Geschossflugbahn eine veränderte Treffpunktlage berücksichtigt werden. Schusswinkelkompensatoren (SWK) ermöglichen die Berechnung der einzustellenden Flugbahnkompensation. Die Libelle hilft dem Schützen, Verkantungsfehler zu vermeiden. Unsere ERATAC-Halterung mit Schusswinkelkompensator und Libelle kann platzsparend und einfach über die UNIVERSAL-Schnittstelle nachgerüstet werden. Die Position des Zielfernrohrs muss dabei nicht verändert werden. Auch Zielfernrohre mit sehr kurzem Mittelrohr, wie beispielsweise das S&B PMII können problemlos mit diesen für jeden Scharfschützen unverzichtbaren Tools ausgestattet werden. Die Position des SWK ist so gewählt, dass dieser auch bei Zieloptiken mit links sitzender Beleuchtungseinheit abgelesen werden kann, wenn die Waffe bereits in Anschlag gebracht wurde. Seine vertikale Lage in Höhe der optischen Achse des Zielfernrohrs schließt Parallaxefehler nahezu aus, die Skala lässt sich in vollem Umfang ablesen. Die Ausführung nach Mil-Spec, ist wasserdicht für 35 Min. und 1 Meter Wassertiefe. Durch den seitlichen Versatz der Libelle bleibt der Blick auf den Höhenverstellturm frei.

Anwendung des ERATAC Schusswinkelkompensator (SWK)

1. Ermitteln der Zielentfernung über den Entfernungsmesser oder das Absehen des Zielfernrohrs.
2. Ziel erfassen, Ablesen der Faktorzahl am SWK und Berechnung der einzustellenden Flugbahnkompensation.

Beispiel:
Gemessene Entfernung zum Ziel:
800 m
Abgelesene Faktorzahl:
0,87
Berechnung der einzustellenden
Flugbahnkompensation:
800m x 0,87 = 696m

Weiterführende Links zu "ERA-TAC SWK Halter mit Libelle ø36mm"

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen (0)
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen